Waren­prä­fe­ren­zen für AKP-Staaten

Im EU-Amts­­­blatt wur­de eine neue Ver­ord­nung ver­kün­det mit Durch­füh­rungs­be­stim­mun­gen zu den Rege­lun­gen der Wirt­schafts­part­ner­schafts­ab­kom­men oder der zu Wirt­schafts­part­ner­schafts­ab­kom­men füh­ren­den Abkom­men für Waren mit Ursprung in bestimm­ten Staa­ten, die zur Grup­pe der Staa­ten Afri­kas, des kari­bi­schen Raums und des Pazi­fi­schen Oze­ans (AKP) gehö­ren. Nach dem am 23. Juni 2000 in Coto­nou geschlossenenen

Lesen

Neue Matrix zur Pan-Euro-Med-Zone

Die EU-Kom­­mis­­si­on hat am 21. Dezem­ber 2007 im Amts­blatt der EU eine neue Matrix ver­öf­fent­licht, aus der sich der aktu­el­le Stand der Prä­fe­renz­ab­kom­men ergibt, bei denen zur Bestim­mung der Ursprungs­ei­gen­schaft Regeln ent­spre­chend denen des Paneuropa?Mittelmeer?Ursprungsprotokolls Anwen­dung fin­den. Die­se Matrix ersetzt die erst am vom 14. Novem­ber 2007 ver­öf­fent­lich­te Vorgänger-Matrix.

Lesen