Verlegung der Dienststelle - und die Erstattung der Fahrtkosten

Ver­le­gung der Dienst­stel­le – und die Erstat­tung der Fahrt­kos­ten

Ändert sich für einen im baye­ri­schen Lan­des­dienst ste­hen­den Ange­stell­ten der Dienst­ort infol­ge der Ver­le­gung der bis­he­ri­gen Dienst­stel­le, ist unter den wei­te­ren in Art. 12 Abs. 1 des Baye­ri­schen Geset­zes über die Umzugs­kos­ten­ver­gü­tung der Beam­ten und Rich­ter (BayUKG) genann­ten Vor­aus­set­zun­gen von der Zusa­ge einer Umzugs­kos­ten­ver­gü­tung iSd. Art. 3 Abs. 1 Satz 1 Alt. 1 BayUKG abzu­se­hen.

Lesen
Betriebsbedingte Kündigung bei einer Produktionsverlagerung ins Ausland

Betriebs­be­ding­te Kün­di­gung bei einer Pro­duk­ti­ons­ver­la­ge­rung ins Aus­land

Die aus § 1 Abs. 2 BAGchG fol­gen­de Ver­pflich­tung des Arbeit­ge­bers, dem Arbeit­neh­mer zur Ver­mei­dung einer Been­di­gungs­kün­di­gung eine Wei­ter­be­schäf­ti­gung zu geän­der­ten, mög­li­cher­wei­se auch zu schlech­te­ren Arbeits­be­din­gun­gen anzu­bie­ten, bezieht sich grund­sätz­lich nicht auf freie Arbeits­plät­ze in einem im Aus­land gele­ge­nen Betrieb des Unter­neh­mens. Die aus § 1 Abs. 2 BAGchG fol­gen­de Ver­pflich­tung des Arbeit­ge­bers, dem

Lesen