Slowakischer Dr-Titel (doktor práv) darf nicht mit "Dr." abgekürzt werden

Slo­wa­ki­scher Dr-Titel (dok­tor práv) darf nicht mit "Dr." abge­kürzt wer­den

In Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len darf der in der Slo­wa­kei erwor­be­ne aka­de­mi­sche Grad „dok­tor práv“ („JUDr.“) nicht in der deut­schen Form „Dr.“ als Namens­zu­satz geführt wer­den. Ledig­lich in der ver­lie­he­nen slo­wa­ki­schen Form ist der Namens­zu­satz erlaubt. Das Ver­wal­tungs­ge­richt Arns­berg hat in dem hier vor­lie­gen­den Fall dem Klä­ger die deut­sche Form des Namens­zu­sat­zes "Dr."

Lesen
Bachelor und Master oder lieber doch Diplom?

Bache­lor und Mas­ter oder lie­ber doch Diplom?

Die Mün­che­ner Lud­wig-Maxi­­mi­­li­ans-Uni­­ver­­­si­­tät hat­te den Stu­di­en­gangs Volks­wirt­schafts­leh­re vom einem Diplom- auf einen Bache­­lor-/Mas­­ter-Stu­­di­en­gang umge­stellt. Dies fand jetzt vor dem Baye­ri­schen Ver­wal­tungs­ge­richt­hof jedoch kei­ne Zustim­mung, und so hat der BayVGH die Sat­zung zur Ände­rung der Prü­fungs­ord­nung sowie die Sat­zung zur Ände­rung der Stu­di­en­ord­nung für den Diplom‑, Bache­­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gang Volks­wirt­schafts­leh­re an

Lesen