Rollende Winterreifen

Rol­len­de Winterreifen

Zeugt das Ver­hal­ten einer Per­son von einer sol­chen Sorg­lo­sig­keit, dass ihn für einen ein­ge­tre­te­nen Scha­den ein so über­wie­gen­des Mit­ver­schul­den tref­fen kann, dass ein etwai­ges Ver­schul­den eines Drit­ten voll­stän­dig dahin­ter zurück­tre­ten kann. So die Ent­schei­dung des Ober­lan­des­ge­richts Olden­burg in dem hier vor­lie­gen­den Fall eines Klä­gers, der den Scha­den an sei­nem Gara­gen­tor ersetzt

Lesen
Haftung bei Radverlust nach Werkstattaufenthalt

Haf­tung bei Rad­ver­lust nach Werkstattaufenthalt

Weist eine Rei­­fen­­ser­­vice-Wer­k­statt nicht hin­rei­chend auf die Not­wen­dig­keit des Nach­zie­hens der Rad­schrau­ben hin, besteht ein Anspruch auf Ersatz des Scha­dens der infol­ge des Rad­ver­lus­tes ent­stan­den ist. Den Nach­weis feh­ler­haf­ter Mon­ta­ge hat der Klä­ger nicht geführt. Ange­sichts der nach dem Rad­wech­sel zurück­ge­leg­ten Stre­cke von 1.989 km spricht auch nicht ein Anschein dafür, dass

Lesen