Rabatt­frei­be­trag beim Per­so­nal­ver­kauf im Kon­zern

Her­stel­ler einer Ware i.S. des § 8 Abs. 3 EStG kann der­je­ni­ge sein, der den Gegen­stand selbst pro­du­ziert, der ihn auf eige­ne Kos­ten nach sei­nen Vor­ga­ben und Plä­nen von einem Drit­ten pro­du­zie­ren lässt oder der damit ver­gleich­ba­re sons­ti­ge gewich­ti­ge Bei­trä­ge zur Her­stel­lung der Ware erbringt [1].

Rabatt­frei­be­trag beim Per­so­nal­ver­kauf im Kon­zern

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 1. Okto­ber 2009 – VI R 22/​07

  1. Fort­füh­rung von BFH, Urteil vom 28. August 2002 – VI R 88/​99, BFHE 200, 254, BStBl II 2003, 154[]