Kein Nutzungsverbot einer Zweitwohnung - trotz Corona

Kein Nut­zungs­ver­bot einer Zweit­woh­nung – trotz Coro­na

Das Ver­bot der Anrei­se zur Nut­zung einer Neben­woh­nung "aus tou­ris­ti­schem Anlass" als Schutz­maß­nah­me zur Bekämp­fung der Aus­brei­tung des neu­ar­ti­gen Coro­na­vi­rus ist vor­aus­sicht­lich rechts­wid­rig. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Ber­­lin-Bran­­den­­burg in den hier vor­lie­gen­den Fäl­len die Beschwer­den des Land­rats des Land­krei­ses Ost­p­­ri­­gnitz-Rup­­pin gegen Eil­ent­schei­dun­gen des Ver­wal­tungs­ge­richts Pots­dam zurück­ge­wie­sen. Die jeweils

Lesen
Anreiseverbot fürs Homeoffice in der Zweitwohnung

Anrei­se­ver­bot fürs Home­of­fice in der Zweit­woh­nung

Zur Ein­däm­mung des Coro­na­vi­rus ist das Anrei­se­ver­bot zur Nut­zung einer Zweit­woh­nung recht­mä­ßig. Aus­ge­nom­men vom Ver­bot ist die Nut­zung einer Neben­woh­nung nur aus zwin­gen­den Grün­den, etwa aus zwin­gen­den gesund­heit­li­chen oder beruf­li­chen Grün­den. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Schles­­wig-Hol­stein in den hier vor­lie­gen­den Fäl­len das Anrei­se­ver­bot bestä­tigt. Gegen das durch den

Lesen