Unfallversicherung bei der Arbeitssuche

Unfall­ver­si­che­rung bei der Arbeitssuche

Wer sich auf Auf­for­de­rung der Bun­des­agen­tur für Arbeit bei einem mög­li­chen Arbeit­ge­ber vor­stellt, ist auf die­sem Weg gesetz­lich unfall­ver­si­chert, ent­schied jetzt das Lan­des­so­zi­al­ge­richt Sach­­sen-Anhalt. Das gilt auch, wenn es zunächst nicht zum Abschluss eines Arbeits­ver­tra­ges kommt und der Arbeit­su­chen­de noch mal hin­geht, um Arbeits­pa­pie­re nach­zu­rei­chen. Der Klä­ger in dem jetzt

Lesen