Über­las­sung von Arbeit­neh­mern des öffent­li­chen Diens­tes an pri­va­te Einsatzbetriebe

In Pri­vat­be­trie­ben ein­ge­setz­te Arbeit­neh­mer des öffent­li­chen Diens­tes zäh­len bei den Schwel­len­wer­ten der orga­ni­sa­to­ri­schen Vor­schrif­ten des Betriebs­ver­fas­sungs­ge­set­zes mit. Nach § 5 Abs. 1 Satz 1 BetrVG sind Arbeit­neh­mer im Sinn die­ses Geset­zes Arbei­ter und Ange­stell­te ein­schließ­lich der zu ihrer Berufs­aus­bil­dung Beschäf­tig­ten. Als Arbeit­neh­mer gel­ten nach § 5 Abs. 1 Satz 3 BetrVG – ua. – auch Beam­te, Soldaten

Lesen

Betriebs­grö­ßen­klas­sen in der Betriebsprüfung

Für die Ein­ord­nung in der Unter­neh­men in die ver­schie­de­nen Grö­ßen­klas­sen nach § 3 BpO – 2000 – gel­ten ab dem 1. Janu­ar 2010 neue Abgren­zungs­merk­ma­le: Ein­heit­li­che Abgren­zungs­merk­ma­le für den 20. Prü­fungs­tur­nus (1.1.2010) BETRIEBSART 1) BETRIEBSMERKMALE in € (G) Groß­be­trie­be (M) Mit­tel­be­trie­be (K) Klein­be­trie­be über Han­dels­be­trie­be (H) Umsatz­er­lö­se oder steu­er­li­cher Gewinn über 

Lesen

Bilanz­rechts­mo­der­ni­sie­rungs­ge­setz tritt in Kraft

Das Gesetz zur Moder­ni­sie­rung des Bilanz­rechts (Bil­MoG) ist ges­tern im Bun­des­ge­setz­blatt ver­kün­det wor­den und tritt damit heu­te in Kraft. Das Gesetz das Bilanz­recht des Han­dels­ge­setz­bu­ches für den Wett­be­werb mit inter­na­tio­na­len Rech­nungs­le­gungs­stan­dards in Stel­lung brin­gen. Das bis­he­ri­ge HGB-Bilan­z­­recht wird dabei im Kern bei­be­hal­ten. Der han­dels­recht­li­che Jah­res­ab­schluss bleibt auch zukünf­tig die Grund­la­ge der Gewinn­aus­schüt­tung und der steu­er­li­chen Gewinn­ermitt­lung. Gleich­wohl gibt es

Lesen