Die Uferkrawatte am Bodensee in Württemberg

Die Ufer­kra­wat­te am Boden­see in Würt­tem­berg

Die „Ufer­kra­wat­te“ am Boden­see gehört dem Land Baden-Wür­t­­te­m­­berg. Das ent­schied jetzt der Bun­des­ge­richts­hof. Der Bun­des­ge­richts­hof hat die Beschwer­de gegen die Nicht­zu­las­sung der Revi­si­on in einem Urteil des Ober­lan­des­ge­richts Stutt­gart zurück­ge­wie­sen, das auf die Kla­ge eines Eigen­tü­mer eines im würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­teil bele­ge­nen und an den Boden­see gren­zen­den Grund­stücks erging und die

Lesen
Ein gemeinsamer Badesteg ist besser als gar keiner...

Ein gemein­sa­mer Bade­steg ist bes­ser als gar kei­ner…

Ein pri­va­ter Bade­steg beein­träch­tigt die Funk­ti­on der Flach­was­ser­zo­ne des Boden­see­ufers und wider­spricht daher dem Wohl der All­ge­mein­heit. Die Besei­ti­gungs­an­ord­nung ver­letzt den Grund­stücks­ei­gen­tü­mer nicht in sei­nem Eigen­tums­grund­recht. So hat der Ver­wal­tungs­ge­richts­hof Baden-Wür­t­­te­m­­berg in dem hier vor­lie­gen­den Fall eines Grund­stücks­ei­gen­tü­mers am Boden­see ent­schie­den, der sich gegen eine Besei­ti­gungs­ver­fü­gung des Land­rats­amts Kon­stanz gewandt

Lesen
Bootsstege am Bodensee

Boots­ste­ge am Boden­see

Das Ver­wal­tungs­ge­richt Frei­burg hat in drei Ver­fah­ren die aus Umwelt­grün­den getrof­fe­nen Anord­nun­gen des Land­rats­amts Kon­stanz zur Besei­ti­gung von Boots­ste­gen am Boden­see im Wesent­li­chen als recht­mä­ßig bestä­tigt. In zwei Ver­fah­ren wen­de­ten sich die Klä­ger, Eigen­tü­mer von Grund­stü­cken in der Gemein­de Gai­en­ho­fen, Gemar­kung Gund­hol­zen, Gewann „Möös­­le-Win­­kel­­wie­­sen“, gegen die Anord­nung zur voll­stän­di­gen Besei­ti­gung

Lesen