Erweiterung eines Bootssteegs

Erwei­te­rung eines Bootssteegs

Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig hat jetzt im Rechts­streit um die Ertei­lung einer Bau­ge­neh­mi­gung für einen Boots­la­ger­platz am Ammer­see die Revi­si­on des Klä­gers zurück­ge­wie­sen. Der Klä­ger ver­mie­tet an einem Boots­steeg, für den er eine Geneh­mi­gung hat, Boo­te und Lie­ge­plät­ze für Boo­te; dar­über hin­aus hat er einen etwa 400 m nord­west­lich des Steegs gelegenen

Lesen
Bootsstege am Bodensee

Boots­ste­ge am Bodensee

Das Ver­wal­tungs­ge­richt Frei­burg hat in drei Ver­fah­ren die aus Umwelt­grün­den getrof­fe­nen Anord­nun­gen des Land­rats­amts Kon­stanz zur Besei­ti­gung von Boots­ste­gen am Boden­see im Wesent­li­chen als recht­mä­ßig bestä­tigt. In zwei Ver­fah­ren wen­de­ten sich die Klä­ger, Eigen­tü­mer von Grund­stü­cken in der Gemein­de Gai­en­ho­fen, Gemar­kung Gund­hol­zen, Gewann „Möös­­le-Win­­kel­­wie­­sen“, gegen die Anord­nung zur voll­stän­di­gen Beseitigung

Lesen