Abrechnungen in der Bürogemeinschaft - und der Vorsteuerabzug

Abrech­nun­gen in der Büro­ge­mein­schaft – und der Vorsteuerabzug

Anga­ben zu Umfang und Art der abge­rech­ne­ten Leis­tun­gen sind eine mate­­ri­ell-rech­t­­li­che Vor­aus­set­zung des Vor­steu­er­ab­zugs. Dies gilt auch für Abrech­nun­gen inner­halb einer Büro­ge­mein­schaft. Eine pau­scha­le Leis­tungs­be­schrei­bung „für Per­so­nal­über­las­sung, Aus­füh­rung von Schreib­ar­bei­ten, Gestel­lung von Büro­ma­te­ri­al, EDV und Fach­li­te­ra­tur“ reicht hier­für nicht. Die dem Unter­neh­mer erteil­te Rech­nung muss ord­nungs­ge­mäß sein und den Anfor­de­run­gen des

Lesen
Rundfunkgebühren für internetfähige PCs in der Bürogemeinschaft

Rund­funk­ge­büh­ren für inter­net­fä­hi­ge PCs in der Bürogemeinschaft

Die Mit­glie­der einer Bü­ro­ge­mein­schaft wer­den nach § 5 Abs. 3 RGebStV je­weils ein­zeln auf die Vor­aus­set­zun­gen als Rund­funk­teil­neh­mer ge­prüft; das bei einem Mit­glied vor­han­de­ne Rund­funk­emp­fangs­ge­rät wirkt nicht be­frei­end für die an­de­ren. Dem­ge­gen­über schlie­ßen sich bei einer Be­rufs­aus­übungs­ge­mein­schaft meh­re­re Mit­glie­der einer Be­rufs­grup­pe zu einer wirt­schaft­li­chen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Ein­heit mit der Fol­ge zu­sam­men, dass

Lesen