Kein Kai­man auf der Leder­ta­sche

Das Gericht der Euro­päi­schen Uni­on sieht in der Bekannt­heit des Kro­ko­dils von Lacos­te ein mög­li­ches Ein­tra­gungs­hin­der­nis für For­men von Kro­ko­di­len oder Kai­ma­nen in Bezug auf Leder­wa­ren, Beklei­dungs­stü­cke und Schu­he. Im Jahr 2007 mel­de­te die pol­ni­sche Gesell­schaft Euge­nia Mocek und Jad­wi­ga Wen­ta KAJMAN Fir­ma Han­d­­lo­wo-Uslugo­­wo-Pro­­­duk­­cy­j­­na (Mocek und Wen­ta) beim Har­mo­ni­sie­rungs­amt für

Lesen

Besei­ti­gung von Ein­tra­gungs­hin­der­nis­sen – und die Amts­pflich­ten des Notars

Der in dem Rang­nach­teil eines Rechts lie­gen­de Scha­den, der durch die Ver­let­zung der nach § 53 BeurkG bestehen­den Amts­pflicht des Notars, für die Besei­ti­gung von einer Grund­buch­ein­tra­gung ent­ge­gen­ste­hen­den Hin­der­nis­sen Sor­ge zu tra­gen, ent­stan­den ist, ist dem Notar nicht zuzu­rech­nen, wenn das Recht im Fall sei­ner vor­ran­gi­gen Ein­tra­gung nach den Vor­schrif­ten

Lesen