Besteuerung von Private Equity Fonds

Besteue­rung von Pri­va­te Equi­ty Fonds

Zur Besteue­rung von Anle­gern, die sich im Aus­land, wie z.B. in Eng­land, an einem Pri­va­te Equi­ty (PE)-Fonds betei­li­gen, hat sich nun der Bun­des­fi­nanz­hof in einem Urteil grund­le­gend geäu­ßert. Nach der Ent­schei­dung des Bun­des­fi­nanz­hofs ist ein der­ar­ti­ges Enga­ge­ment regel­mä­ßig gewerb­li­cher und nicht ledig­lich ver­mö­gens­ver­wal­ten­der Natur. Weil das Besteue­rungs­recht für gewerb­li­che Ein­künf­te

Lesen
Deutscher Schuldner mit deutschem Grundstück im englischen Insolvenzverfahren

Deut­scher Schuld­ner mit deut­schem Grund­stück im eng­li­schen Insol­venz­ver­fah­ren

Die Rege­lun­gen der Ver­ord­nung (EG) Nr. 1346/​2000 des Rates vom 29. Mai 2000 über Insol­venz­ver­fah­ren1 (EuIns­VO) gehen in ihrem Anwen­dungs­be­reich den Vor­schrif­ten des in §§ 335 ff. InsO gere­gel­ten deut­schen Inter­na­tio­na­len Insol­venz­rechts vor; des­halb rich­ten sich die Befug­nis­se des Insol­venz­ver­wal­ters nach dem Recht des Staa­tes, in wel­chem das Insol­venz­ver­fah­ren eröff­net

Lesen
Englisches Vergleichsplanverfahren

Eng­li­sches Ver­gleichs­plan­ver­fah­ren

Eine in Groß­bri­tan­ni­en außer­halb eines Insol­venz­ver­fah­rens zwi­schen einem Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men und bestimm­ten Grup­pen sei­ner Ver­si­che­rungs­neh­mer getrof­fe­ne ver­gleichs­plan­recht­li­che Rege­lung (ein soge­nann­tes "Sche­me of Arran­ge­ment") ist im Inland weder nach § 343 InsO noch nach Art. 32 ff. EuGV­VO oder § 328 ZPO anzu­er­ken­nen. Ober­lan­des­ge­richt Cel­le, Urteil vom 8. Sep­tem­ber 2009 – 8 U

Lesen