Bestim­mung der Betriebs­grö­ße bei Zupach­tung – und die Auf­tei­lung des Ersatzwirtschaftswerts

Bei der Bestim­mung der Betriebs­grö­ße eines im Bei­tritts­ge­biet gele­ge­nen land- und forst­wirt­schaft­li­chen Betriebs nach § 7g Abs. 2 Nr. 1 Buchst. b EStG in der bis zum Inkraft­tre­ten des Unter­neh­men­steu­er­re­form­ge­set­zes 2008 vom 14.08.2007 maß­ge­ben­den Fas­sung ist bei der Pacht zusätz­li­chen Grund und Bodens der Ersatz­wirt­schafts­wert nur im Ver­hält­nis der eige­nen Flä­che zu der

Lesen

Bestim­mung der land­wirt­schaft­li­chen Betriebs­grö­ße bei Zupach­tung – und die Auf­tei­lung des Ersatzwirtschaftswerts

Bei der Bestim­mung der Betriebs­grö­ße eines im Bei­tritts­ge­biet bele­ge­nen land- und forst­wirt­schaft­li­chen Betriebs nach § 7g Abs. 2 Nr. 1 Buchst. b EStG in der bis zum Inkraft­tre­ten des Unter­neh­men­steu­er­re­form­ge­set­zes 2008 vom 14.08.2007 maß­ge­ben­den Fas­sung ist bei der Zupach­tung von Grund und Boden der Ersatz­wirt­schafts­wert nur im Ver­hält­nis der eige­nen Flä­che zu der

Lesen