Jugend­bett statt Kin­der­git­ter­bett

Ist ein Kind zu groß für sein Kin­der­git­ter­bett gewor­den, besteht gegen den Leis­tungs­trä­ger ein Anspruch auf ein Jugend­bett als "Erst­aus­stat­tung" In dem jetzt vom Bun­des­so­zi­al­ge­richt ent­schie­de­nen Fall bean­trag­te der im Mai 2007 gebo­re­ne Klä­ger im Okto­ber 2010 beim beklag­ten Job­cen­ter Frei­burg Stadt ein Jugend­bett als Erst­aus­stat­tung im Sin­ne des §

Lesen

Selbst­mord­ver­such mit anschlie­ßen­der Woh­nungs­erst­aus­stat­tung

Der Grund­si­che­rungs­trä­ger muss einem ALG II-Emp­­fän­ger, der sei­ne Woh­nung auf­ge­löst und die Woh­nungs­ein­rich­tung auf dem Sperr­müll ent­sorgt hat, nach einem geschei­ter­ten Selbst­mord­ver­such einen Zuschuss für neue Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de zah­len. In einem jetzt vom Sozi­al­ge­richt Düs­sel­dorf ent­schie­de­nen FAll unter­nahm der aus Kre­feld stam­men­de Klä­ger einen Selbst­mord­ver­such, nach­dem er zuvor hat­te er sei­ne

Lesen