Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr - und der Flugschüler

Gefähr­li­cher Ein­griff in den Luft­ver­kehr – und der Flug­schü­ler

Ein Flug­schü­ler ist nicht der ver­ant­wort­li­che Luft­fahr­zeug­füh­rer und des­halb auch taug­li­cher Täter eines Angriffs auf den Luft­ver­kehr im Sin­ne des § 316c Abs. 1 StGB . Denn gemäß § 4 Abs. 4 LuftVG gilt wäh­rend der Durch­füh­rung eines Übungs- und Prü­fungs­flugs in Beglei­tung von Flug­leh­rern die­ser als der ver­ant­wort­li­che Luft­fahr­zeug­füh­rer. Dar­auf, dass die­ser

Lesen