Disquotaler Zinsverzicht des ausscheidenden Gesellschafters - und seine steuerliche Anerkennung

Dis­quo­ta­ler Zins­ver­zicht des aus­schei­den­den Gesell­schaf­ters – und sei­ne steu­er­li­che Anerkennung

Schei­det ein Gesell­schaf­ter aus einer Per­so­nen­ge­sell­schaft gegen Zah­lung der ihm nach dem Gesell­schafts­ver­trag zuste­hen­den Abfin­dung aus, liegt eine Anteils­ver­äu­ße­rung i.S. des § 16 Abs. 1 Nr. 2 EStG vor . Der der Besteue­rung unter­lie­gen­de Ver­äu­ße­rungs­ge­winn i.S. des § 16 Abs. 2 EStG wird im Zeit­punkt des Aus­schei­dens aus der Gesell­schaft rea­li­siert , und zwar

Lesen
Feststellungsklage - Rechtsverhältnis und Feststellungsinteresse

Fest­stel­lungs­kla­ge – Rechts­ver­hält­nis und Feststellungsinteresse

Han­delt es sich bei der vom Klä­ger begehr­ten Fest­stel­lung (allen­falls) um eine blo­ße Vor­fra­ge oder ein Ele­ment eines Rechts­ver­hält­nis­ses, so ist eine Fest­stel­lungs­kla­ge nach § 256 Abs. 1 ZPO aus­ge­schlos­sen . Das Ver­fah­rens­recht eröff­net die Inan­spruch­nah­me der Gerich­te für die­ses Begeh­ren nicht. Nach § 256 ZPO kann – von der Beson­der­heit der

Lesen