Die Zucht­sau im Anla­ge­ver­mö­gen

Wird für Tie­re (hier: nicht auf­ge­mäs­te­ter Zucht­sau­en) des Anla­ge­ver­mö­gens die Bewer­tungs­frei­heit nach § 6 Abs. 2 EStG in Anspruch genom­men, ist die Höhe der Gewinn­min­de­rung nicht durch einen zu erwar­ten­den Schlacht­wert begrenzt. Ist der Land­wirt berech­tigt, für die Zucht­sau­en die Bewer­tungs­frei­heit gemäß § 6 Abs. 2 EStG in Anspruch zu neh­men, kann er inso­weit

Lesen

Zucht­ver­bot wegen 14 Ben­gal-Kat­zen

Nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richt Mainz haben die zustän­di­ge Behör­de einem Mann aus Rhein­hes­sen, der seit meh­re­ren Jah­ren eine Zucht mit Ben­gal-Kat­­zen betreibt, zu Recht mit sofor­ti­ger Wir­kung die gewerbs­mä­ßi­ge Zucht von Kat­zen und den Han­del mit ihnen unter­sagt. Der Antrag­stel­ler hält in sei­nem Wohn­haus zu Zucht­zwe­cken zwei weib­li­che

Lesen

Struk­tur­wan­del von land­wirt­schaft­li­cher zu gewerb­li­cher Tier­zucht

Eine auf einer aus­rei­chen­den Fut­ter­grund­la­ge betrie­be­ne land­wirt­schaft­li­che Tier­zucht und Tier­hal­tung kann infol­ge einer nach­hal­ti­gen Ände­rung im Tier- oder Flä­chen­be­stand in die Gewerb­lich­keit hin­ein­wach­sen (Struk­tur­wan­del). Struk­tu­riert der Land­wirt durch auf Dau­er ange­leg­te plan­mä­ßi­ge Maß­nah­men sei­nen Betrieb so um, dass die Vieh­ein­hei­ten­gren­ze nach­hal­tig über­schrit­ten wird, führt dies, wie der Bun­des­fi­nanz­hof aktu­ell ent­schie­den

Lesen