Die Miterbengemeinschaft - und der Gesellschaftsanteil an einer GmbH

Die Mit­er­ben­ge­mein­schaft – und der Gesell­schafts­an­teil an einer GmbH

Die u.a. für den Fall der Berech­ti­gung einer Mit­er­ben­ge­mein­schaft an einem Gesell­schafts­an­teil anwend­ba­re Vor­schrift des § 18 Abs. 1 GmbHG soll nur ver­hin­dern, dass die Anteils­rech­te von den ein­zel­nen Mit­be­rech­tig­ten unter­schied­lich aus­ge­übt wer­den. Dazu kommt es nicht, wenn nur einer oder ein Teil der Mit­er­ben das Recht mit Wir­kung für alle

Lesen
GmbH-Geschäftsanteile - und das noch nicht erfüllte Vermächtnis

GmbH-Geschäfts­an­tei­le – und das noch nicht erfüll­te Ver­mächt­nis

Mit den Aus­wir­kun­gen eines noch uner­füll­ten Ver­mächt­nis­an­spruchs an in unge­teil­ter Erben­ge­mein­schaft gehal­te­nen GmbH-Antei­­len auf Stimm­recht und Geschäfts­füh­rung in der GmbH hat­te sich aktu­ell das Ober­lan­des­ge­richt Stutt­gart zu befas­sen: Die für den Fall der Wirk­sam­keit des aus­ge­setz­ten Ver­mächt­nis­ses bestehen­de schuld­recht­li­che Bin­dung als sol­che gibt dem Ver­mächt­nis­neh­mer kei­ne Rechts­po­si­ti­on im Ver­hält­nis zur

Lesen