Änderungen des Beherbergungsstatistik- und des Handelsstatistikgesetzes

Ände­run­gen des Beher­ber­gungs­sta­tis­tik- und des Han­dels­sta­tis­tik­ge­set­zes

Am 1. Janu­ar 2012 wer­den Ände­run­gen des Beher­ber­gungs­­sta­­tis­­tik- und des Han­dels­sta­tis­tik­ge­set­zes in Kraft tre­ten. Mit den Ände­run­gen im Bereich der Beher­ber­gungs­sta­tis­tik wird eine neue EU-Ver­­or­d­­nung umge­setzt. Die wich­tigs­te Ände­rung betrifft die Auf­nah­me eines neu­en Merk­mals "Zim­mer­aus­las­tung" für Hotel­be­trie­be mit 25 und mehr Gäs­te­zim­mern. Gleich­zei­tig ent­las­tet das Gesetz klei­ne­re Betrie­be, indem

Lesen
Gastgewerbestatistikverordnung

Gast­ge­wer­be­sta­tis­tik­ver­ord­nung

Am Frei­tag ist die neue Gast­ge­wer­be­sta­tis­tik­ver­ord­nung in Kraft getre­ten. Damit wird die Gren­ze für monat­li­che sta­tis­ti­sche Mel­de­pflich­ten im Gast­ge­wer­be ab dem Berichts­mo­nat Sep­tem­ber 2011 von 50.000 € auf 150.000 € Jah­res­um­satz ange­ho­ben. Nach Anga­ben des Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums wer­den mit der neu­en Ver­ord­nung rund 2.700 Klein­un­ter­neh­men von den bis­her bestehen­den Mel­de­pflich­ten befreit. Grund­la­ge der

Lesen