Schleswig-Holstein - und der Glücksspiel-Staatsvertrag

Schles­wig-Hol­stein – und der Glücksspiel-Staatsvertrag

Nach­dem der Staats­ver­trag zum Glücks­spiel­we­sen in Deutsch­land („Glücks­spiel­staats­ver­trag“, GlüStV) nach 4 Jah­ren am 31. Dezem­ber 2011 bestim­mungs­ge­mäß außer Kraft trat, ging eine Tei­lung durch Deutsch­land: Auf der einen Sei­te Schles­­wig-Hol­stein, dass einen eige­nen Weg zur Lizen­zie­rung ins­be­son­de­re auch von Online-Casi­­nos beschritt, und auf der ande­ren Sei­te die übri­gen 15 Län­der, die

Lesen
So sieht eine seriöse Sportwettenwebsite aus!

So sieht eine seriö­se Sport­wet­ten­web­site aus!

Wer träumt nicht vom gro­ßen Gewinn, der durch eine Wet­te auch das rich­ti­ge Sport­er­eig­nis zustan­de kommt? Dafür gibt es im Inter­net zahl­rei­che Anbie­ter, bei denen Ver­brau­cher aber genau hin­schau­en soll­ten. Denn längst nicht immer ist alles rech­tens, wie man sich dies wün­schen wür­de. Aus der recht­li­chen Grau­zo­ne kann so durch

Lesen
Casinospiele im Internet - und der Erlaubnisvorbehalt für Sportwetten

Casi­no­spie­le im Inter­net – und der Erlaub­nis­vor­be­halt für Sportwetten

Zum Erlaub­nis­vor­be­halt für Sport­wet­ten und Casi­no­spie­le im Inter­net nach dem Glücks­spie­län­de­rungs­staats­ver­trag wird es auch wei­ter­hin noch kei­ne Ent­schei­dung des Bun­des­ge­richts­hofs geben. Ein ent­spre­chen­des Ver­fah­ren („Digi­bet“) war zwar beim Bun­des­ge­richts­hof anhän­gig, der Bun­des­ge­richts­hof hat nun jedoch ent­schie­den, dass die Revi­si­on in die­sem Ver­fah­ren wirk­sam zurück­ge­nom­men wur­de. Über die Zuläs­sig­keit des Erlaub­nis­vor­be­halts für

Lesen