Die „Nes­pres­so-Kaf­fee­kap­sel“ – und ihr mar­ken­recht­li­cher Schutz

Die „Nes­­pres­­so-Kaf­­fee­­ka­p­­sel“ hat nach einer Ent­schei­dung des Bun­des­pa­tent­ge­richts teil­wei­se ihren mar­ken­recht­li­chen Schutz ver­lo­ren. Die als drei­di­men­sio­na­le Mar­ke geschütz­te „Nes­­pres­­so-Kaf­­fee­­ka­p­­sel“ ver­liert in Deutsch­land teil­wei­se ihren mar­ken­recht­li­chen Schutz inso­weit, als die Waren „Kaf­fee, Kaf­fee­ex­trak­te und kaf­fee­ba­sier­te Zube­rei­tun­gen, Kaf­fee­er­satz und künst­li­che Kaf­fee­ex­trak­te“ betrof­fen sind. Der Senat hat für die­se Waren ein Schutz­hin­der­nis nach

Lesen

Nes­pres­so-Kap­seln – und kein Patent

Das Bun­des­pa­tent­ge­richt hat ein Patent für eine Vor­rich­tung zur Extrak­ti­on einer Kar­tu­sche sowie ent­spre­chen­der Kaf­fee­ma­schi­nen (Nes­pres­so) für nich­tig erklärt. Das Bun­des­pa­tent­ge­richt hat­te aktu­ell über eine Kla­ge der Schwei­zer Fir­ma Ethi­cal Cof­fee Com­pa­ny, die mit dem “Nespresso”-System kom­pa­ti­ble Kaf­fee­kap­seln ver­treibt, gegen das euro­päi­sche Patent 1 646 305 der Nestec S.A. („Nes­pres­so“) zu

Lesen