Die gestoh­le­ne EC-Kar­te

Fin­det unter Ein­ga­be der rich­ti­gen PIN zeit­nah nach dem Dieb­stahl einer Bank­kar­te eine unbe­fug­te Abhe­bung an einem Geld­au­to­ma­ten statt, spricht der Beweis des ers­ten Anscheins dafür, dass der Kar­ten­in­ha­ber pflicht­wid­rig die PIN auf der Kar­te notiert hat oder gemein­sam mit die­ser ver­wahrt hat. Mit die­ser Begrün­dung hat das Amts­ge­richt Mün­chen

Lesen

Mas­ter­Card und die Inter­ban­ken­ent­gel­te

Die mul­ti­la­te­ra­len Inter­ban­ken­ent­gel­te, die inner­halb des Kar­ten­zah­lungs­sys­tems Mas­ter­Card ange­wen­det wer­den, sind wett­be­werbs­wid­rig. Mit die­sem Urteil bestä­tig­te jetzt das Gericht der Euro­päi­schen Uni­on die Ent­schei­dung der EU-Kom­­mis­­si­on, die von Mas­ter­Card ange­wand­ten mul­ti­la­te­ra­len Inter­ban­ken­ent­gel­te zu ver­bie­ten. Die mul­ti­la­te­ra­len Inter­ban­ken­ent­gel­te ent­spre­chen einem Teil des Prei­ses eines mit Zah­lungs­kar­te getä­tig­ten Geschäfts, der von der

Lesen

Kei­ne Bar­zah­lung, aber Gebüh­ren für die Zah­lung mit Kar­te?

Ryan­air darf zwar die Bar­zah­lung aus­schlie­ßen, aber kei­ne zusätz­li­chen Gebüh­ren für Kar­ten­zah­lung ver­lan­gen. Das ent­schied der Bun­des­ge­richts­hof heu­te auf eine Unter­las­sungs­kla­ge, die gegen die Ver­wen­dung die­ser Klau­seln über Zah­lungs­mo­da­li­tä­ten in den All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen des Luft­ver­kehrs­un­ter­neh­mens gerich­tet war. Der Sach­ver­halt Die beklag­te Ryan­air Ltd. ver­wen­det gegen­über Ver­brau­chern All­ge­mei­ne Beför­de­rungs­be­din­gun­gen, in denen

Lesen