Fiktive Kostenvoranschläge als Kartellverstoß

Der Gerichtshof der Europäischen Union hat in Bezug auf das Unternehmen Coppens das Urteil des Gerichts der Europäischen Union über das Kartell auf dem belgischen Markt für internationale Umzüge aufgehoben, gleichzeitig aber diesem Unternehmen aufgrund seiner Beteiligung an einer Vereinbarung über die Vorlage fiktiver Kostenvoranschläge eine Geldbuße von 35 000

Lesen
Konferenzraum

Unfallreparatur in der freien Fachwerkstatt

Ist ein Fahrzeug älter als drei Jahre, darf ein Unfallgeschädigter auch auf eine freie Fachwerkstatt verwiesen werden. Allerdings sind ihm konkrete Werkstätten zu benennen, welche eine gleichwertige Arbeit leisten können, in zumutbarer Entfernung liegen und auch tatsächlich bereit sind, günstiger zu arbeiten. Im Falle eines Bagatellschadens ist ein Sachverständigengutachten weder

Lesen

Kostenüberschreitung bei unzutreffenden Angaben des Bestellers

§ 650 BGB ist weder unmittelbar noch entsprechend anwendbar, wenn die Überschreitung einer Kostenangabe des Unternehmers darauf zurückzuführen ist, dass der Besteller dem Unternehmer unzutreffende Angaben über den Um-fang des herzustellenden Werks (hier der Umfang der von dem Unternehmer zu digitalisierenden Bruttogeschossfläche) zur Verfügung gestellt hat. Dabei kann es für

Lesen