Kündigung wegen mangelnder Leistungsfähigkeit – der schwergewichtige Mitarbeiter

Kündigt ein Arbeitgeber einem seiner Mitarbeiter aufgrund seiner Körperfülle, muss der Arbeitgeber konkret nachweisen, dass der betreffende Mitarbeiter nicht in der Lage ist, wegen der Adipositas die erforderliche Arbeitsleistung zu erbringen. Mit dieser Begründung hat das Arbeitsgericht Düsseldorf in einem hier vorliegenden Fall der Kündigungsschutzklage eines Arbeitnehmers gemäß § 4

Lesen

Bereitstellungsentgelte für die abgesagte Zwangsräumung

So genannte Bereitstellungsentgelte, die ein Speditionsunternehmen erhält, wenn eine Zwangsräumung kurzfristig von dem Gerichtsvollzieher abgesagt wird, stellen eine pauschalierte Entschädigung dar und unterliegen nach einem aktuellen Urteil des Bundesfinanzhofs mangels eines Leistungsaustauschs nicht der Umsatzsteuer. Sonstige Leistungen, die ein Unternehmer im Inland gegen Entgelt im Rahmen seines Unternehmens ausführt, unterliegen

Lesen