Veräußerungsgewinne, laufende Gewinne - und die Gewinnfeststellung

Ver­äu­ße­rungs­ge­win­ne, lau­fen­de Gewin­ne – und die Gewinn­fest­stel­lung

In die geson­der­te und ein­heit­li­che Fest­stel­lung der Ein­künf­te nach § 180 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a AO sind auch die Gewin­ne ein­zu­be­zie­hen, die ein Gesell­schaf­ter aus der Ver­äu­ße­rung sei­nes Mit­un­ter­neh­mer­an­teils nach § 16 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG erzielt . Die­se Ver­äu­ße­rungs­ge­win­ne der Mit­un­ter­neh­mer sind eine „ande­re Besteue­rungs­grund­la­ge” i.S. des § 180

Lesen
Laufender Gewinn oder Betriebsaufgabegewinn?

Lau­fen­der Gewinn oder Betriebs­auf­ga­be­ge­winn?

Gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 EStG hat der Unter­neh­mer in sei­nen Bilan­zen das Betriebs­ver­mö­gen anzu­set­zen, das nach den han­dels­recht­li­chen Grund­sät­zen ord­nungs­mä­ßi­ger Buch­füh­rung (GoB) aus­zu­wei­sen ist. Die „han­dels­recht­li­chen” GoB erge­ben sich u. a. aus den Bestim­mun­gen des Ers­ten Abschnitts des Drit­ten Buchs „Vor­schrif­ten für alle Kauf­leu­te” der §§ 238 ff. HGB. Nach

Lesen