Schu­le & Aus­bil­dung: Auch hier spielt das Urhe­ber­recht eine wich­ti­ge Rol­le

Ein span­nen­der Arti­kel für den Geschichts­un­ter­richt, eine anspruchs­vol­le Text­zei­le für den Fran­zö­­sisch-Leis­­tungs­­kurs – alles kopiert und an die Schü­ler­schaft ver­teilt. Doch geht das ein­her mit dem gel­ten­den Urhe­ber­recht? Erfah­ren Sie im fol­gen­den Arti­kel mehr. Die Schu­le – ein beson­de­rer Fall Das Urhe­ber­recht gewährt Urhe­bern das Recht zu ent­schei­den, wer ihre

Lesen

Wer zahlt das Mathe­ma­tik­lehr­buch des Leh­rers?

Ein Bun­des­land als Arbeit­ge­ber und nicht die Gemein­de als Schul­trä­ge­rin ist ver­pflich­tet, einem Leh­rer den Kauf­preis für ein Schul­buch zu erstat­ten. Das Land kann sich die­ser Ver­pflich­tung nicht ent­zie­hen mit dem Hin­weis, die Auf­wen­dun­gen für den Kauf des Buchs könn­ten als Wer­bungs­kos­ten steu­er­min­dernd gel­tend gemacht wer­den. Eben­so­we­nig sind die Kos­ten

Lesen