Meister im Friseurhandwerk

Meis­ter im Fri­seur­hand­werk

Für wesent­li­che Tätig­kei­ten aus dem Bereich des Fri­seur­hand­werks im ste­hen­den Gewer­be­be­trieb besteht Meis­ter­zwang, und sie dür­fen ohne Ein­tra­gung in die Hand­werks­rol­le selb­stän­dig nicht aus­ge­führt wer­den. So hat das Nie­der­säch­si­sche Ober­ver­wal­tungs­ge­richt in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richts Göt­tin­gen bestä­tigt und die Zulas­sung der Beru­fung abge­lehnt, mit der ein

Lesen
Neuer Rechtsrahmen für das Meisterprüfungswesen

Neu­er Rechts­rah­men für das Meis­ter­prü­fungs­we­sen

Am 11. Juli 2011 wur­de die Hand­werks­ord­nung (HwO) geän­dert. Auf­grund der neu­en Rechts­la­ge wer­den nun auch die "Ver­ord­nung über das Zulas­­sungs- und Prü­fungs­ver­fah­ren für die Meis­ter­prü­fung im Hand­werk (Meis­ter­prü­fungs­ver­fah­rens­ver­ord­nung – MPVerfVO)" vom 17. Dezem­ber 2001 geän­dert sowie die "Ver­ord­nung über gemein­sa­me Anfor­de­run­gen in der Meis­ter­prü­fung im Hand­werk und in hand­werks­ähn­li­chen

Lesen