Vorsteuerabzug aus Mietereinbauten

Vor­steu­er­ab­zug aus Mie­ter­ein­bau­ten

Ein Mie­ter, der in ange­mie­te­ten Räum­lich­kei­ten Ein- und Umbau­ten ("Mie­ter­ein­bau­ten") im eige­nen Namen vor­neh­men lässt, kann die ihm hier­für von Bau­hand­wer­kern in Rech­nung gestell­te Umsatz­steu­er im Fal­le einer ent­gelt­li­chen Wei­ter­lie­fe­rung an den Ver­mie­ter als Vor­steu­er abzie­hen. Eine Wei­ter­lie­fe­rung liegt jeden­falls dann vor, wenn er dem Ver­mie­ter nicht nur das zivil­recht­li­che

Lesen
Wohnwertverbesserungen durch den Mieter und die Mieterhöhung

Wohn­wert­ver­bes­se­run­gen durch den Mie­ter und die Miet­erhö­hung

Wohn­wert­ver­bes­se­run­gen, die ein Woh­nungs­mie­ter vor­ge­nom­men und finan­ziert hat, sind, wie der Bun­des­ge­richts­hof heu­te ent­schie­den hat, bei der Ermitt­lung der orts­üb­li­chen Ver­gleichs­mie­te im Rah­men von Miet­erhö­hungs­ver­lan­gen im Regel­fall nicht zu berück­sich­ti­gen. Der Beklag­te des vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Rechts­streits ist seit 1976 Mie­ter einer Woh­nung in Ham­burg. Auf­grund einer im Miet­ver­trag ent­hal­te­nen

Lesen