Mineralölsteuer bei der Flugzeugcharter

Mine­ral­öl­steu­er bei der Flug­zeug­char­ter

Einem Unter­neh­men, das kein Luft­fahrt­un­ter­neh­men ist, und ein eige­nes Flug­zeug flug­be­reit, ver­si­chert und voll­ge­tankt nebst einem Pilo­ten ande­ren Unter­neh­men im Rah­men eines Char­ter­ver­trags für belie­bi­ge Flü­ge im Werk­flug­ver­kehr zur Ver­fü­gung stellt, steht für das auf die­sen Flü­gen ver­brauch­te Mine­ral­öl kein Anspruch auf Befrei­ung von der Mine­ral­öl­steu­er zu. Eine Mine­ral­öl­steu­er­ent­las­tung kommt

Lesen
Mineralöl- und Energiesteuervergütung für Flugzeug-Vercharterer

Mine­ral­öl- und Ener­gie­steu­er­ver­gü­tung für Flug­zeug-Ver­char­te­rer

Nach § 50 Abs. 1 der Ver­ord­nung zur Durch­füh­rung des Mine­ral­öl­steu­er­ge­set­zes (MinöStV) wird auf Antrag einem Luft­fahrt­un­ter­neh­men die Steu­er für Luft­fahrt­be­triebs­stof­fe erstat­tet oder ver­gü­tet, die es im Steuer­ge­biet ver­steu­ert bezo­gen und für steu­er­freie Flü­ge ver­wen­det hat. Unter einem Luft­fahrt­un­ter­neh­men ist ein Unter­neh­men zu ver­ste­hen, das Per­so­nen oder Sachen gewerbs­mä­ßig, d.h. gegen

Lesen