24 Stunden häusliche Pflege - und der Mindestlohn

24 Stun­den häus­li­che Pfle­ge – und der Mindestlohn

Wenn eine umfas­sen­de häus­li­che Betreu­ung zuge­sagt wor­den ist und die Ver­ant­wor­tung sowohl für die Betreu­ung als auch die Ein­hal­tung der Arbeits­zeit der Pfle­ge­kraft über­tra­gen wird, ist die Beru­fung des Arbeit­ge­bers auf die ver­ein­bar­te Begren­zung der Arbeits­zeit auf 30 Wochen­stun­den treu­wid­rig. Mit die­ser Begrün­dung hat das Lan­des­ar­beits­ge­richt Ber­­lin-Bran­­den­­burg in dem hier

Lesen
Pflegemindestlohn

Pfle­ge­min­dest­lohn

Am 1. Janu­ar 2015 tritt die „Zwei­te Ver­ord­nung über zwin­gen­de Arbeits­be­din­gun­gen für die Pfle­ge­bran­che“ in Kraft. Die neue Ver­ord­nung hat eine Lauf­zeit bis zum 31. Okto­ber 2017. Zudem wird ab dem 1. Okto­ber 2015 der Kreis derer, für die der Pfle­ge­min­dest­lohn gilt, deut­lich aus­ge­wei­tet. Die Ver­ord­nung erfasst damit ab dem Jahreswechsel

Lesen