Sat.1 und das Hasseröder Männer-Camp

Sat.1 und das Hass­eröder Männer-Camp

Die Live­schal­tun­gen des Fern­seh­sen­ders Sat.1 in das „Hass­eröder Män­­ner-Camp“ waren kei­ne unzu­läs­si­ge Pro­dukt­plat­zie­rung. Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig ent­schied, dass Sat.1 nicht die Gren­zen zuläs­si­ger Pro­dukt­plat­zie­rung über­schrit­ten hat, als es im Vor- und Nach­spann zur Über­tra­gung eines Fuß­ball­spiels Live­schal­tun­gen in das „Hass­eröder Män­­ner-Camp“ vor­nahm. Seit 2010 ist nach dem Rund­funk­staats­ver­trag Pro­dukt­plat­zie­rung im

Lesen
Das Fußball-Bier-Camp für echte Männer

Das Fuß­ball-Bier-Camp für ech­te Männer

Die von Unter­neh­men bezahl­te Plat­zie­rung von Pro­duk­ten in bestimm­ten Sen­dun­gen (soge­nann­te Pro­duct Pla­ce­ment) ist für Pri­vat­sen­der seit dem Inkraft­tre­ten des 13. Rund­funk­än­de­rungs­staats­ver­tra­ges am 1. April 2010 aus­nahms­wei­se in Kino­fil­men, Fil­men und Seri­en, Sport­sen­dun­gen und Sen­dun­gen der leich­ten Unter­hal­tung zuläs­sig. Dabei muss auf die Pro­dukt­plat­zie­rung jedoch hin­ge­wie­sen und das Pro­dukt darf

Lesen