Rohmilchautomaten

Roh­milch­au­to­ma­ten

Roh­milch wird nur dann in zuläs­si­ger Wei­se "im Milch­er­zeu­gungs­be­trieb" im Sin­ne des § 17 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 Tier-LMHV abge­ge­ben, wenn die Abga­be am Stand­ort der Milch­ge­win­nung erfolgt. Die Abga­be von Roh­milch durch den am Stamm­be­trieb des Land­wirts auf­ge­stell­ten Roh­milch­au­to­ma­ten begrün­det einen Ver­stoß gegen § 17 Abs. 1 Tier-LMHV; der Inhalt der

Lesen
Rohmilchverkauf beim Bauern

Roh­milch­ver­kauf beim Bau­ern

Nur als Aus­nah­me darf Roh­milch aus Grün­den des Gesund­heits­schut­zes im Milch­er­zeu­gungs­be­trieb ver­kauft wer­den. Die Roh­milch­ab­ga­be wird durch § 17 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 Tier-LMHV räum­lich auf den eigent­li­chen Milch­er­zeu­gungs­be­trieb als den Ort, wo die Milch gewon­nen wird, begrenzt. Außer­halb die­ses Ortes lie­gen­de Räum­lich­kei­ten dür­fen nicht ver­wen­det wer­den, selbst wenn sie sich

Lesen
Rohmilch

Roh­milch

Eine Direkt­ver­mark­tung von Roh­milch ist nur in engen Aus­nah­me­fäl­len mög­lich. So hat aktu­ell das Ver­wal­tungs­ge­richt Karls­ru­he einen Antrag abge­lehnt, mit dem ein Voll­erwerbs­land­wirt errei­chen woll­te, dass er wei­ter­hin Roh­milch mit­tels eines Auto­ma­ten an Ver­brau­cher ver­kau­fen kann. Der Antrag­stel­ler hält im Neckar-Oden­­­wald-Kreis in einem 2 km abseits von sei­ner Hof­stel­le neu errich­te­ten

Lesen