Mädchen

Sexueller Missbrauch der „Stiefenkelin“

Mit der Frage, wie der von § 174 Ab. 1 Nr. 3 StGB geschützte Personenkreis zu umgrenzen ist, hatte sich aktuell der Bundesgerichtshof zu befassen: In dem hier vom Bundesgerichtshof entschiedenen Fall ist der Angeklagte der „Stiefgroßvater“ der am 13.03.2003 geborenen Stiefenkelin. Sein Sohn ist mit der Mutter der Stiefenkelin

Lesen

Kündigung wegen Fehlverhaltens von Mitarbeitern

Wird einer Bereichsleiterin von Wohngruppen für Kinder und Jugendliche aufgrund von Übergriffen auf Schutzbefohlene durch Mitarbeiter gekündigt, kann diese Kündigung unwirksam sein, wenn es an einer vorherigen Abmahnung mangelt. In dem beim Landesarbeitsgericht Düsseldorf vorliegenden Fall ist der Klägerin vorgeworfen worden, ihren Kontrollpflichten als zuständiger Bereichsleiterin nicht nachgekommen zu sein.

Lesen