Antrittsfrist für ein Fahrverbot und die Tilgungsreife der Vorentscheidung

Antritts­frist für ein Fahr­ver­bot und die Til­gungs­rei­fe der Vor­ent­schei­dung

Bei der Berech­nung der Zwei-Jah­­res-Frist des § 25 Abs. 2a StVG dür­fen til­gungs­rei­fe, noch nicht gelösch­te Vor­ein­tra­gun­gen nicht berück­sich­tigt wer­den. Soll ein Fahr­ver­bot ver­hängt wer­den und wur­de in den letz­ten zwei Jah­ren vor der (neu­en) Ord­nungs­wid­rig­keit kein Fahr­ver­bot ver­hängt, so bestimmt die Buß­geld­be­hör­de gemäß § 25 Abs. 2a StVG für

Lesen