Screen Scraping

Dürfen die Inhalte einer Webseite einfach für die eigene Seite kopiert werden? Und dass auch noch automatisiert? Sofern die Texte dem Urheberrecht unterliegen, ist die Antwort klar. Was aber, wenn die Grenze zum Urheberrechtsschutz nicht erreicht wurde? Mit dieser Frage des „Screen Scraping“ hatte sich jetzt der Bundesgerichtshof – unter

Weiterlesen

Wiedergabe von Buchrezensionen Dritter im Internet

Einige auf der Webseite „perlentaucher.de“ veröffentlichte Buchkritiken, die aus komprimierten Fassungen von Buchrezensionen aus Zeitungen bestehen, stellen eine unzulässige „unfreie“ Bearbeitung im Sinne des Urhebergesetzes dar und hätten ohne die Einwilligung der Zeitungsverlegerinnen nicht übernommen werden dürfen. So hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main in zwei Urteilen über die Frage

Weiterlesen