Negative Zwischengewinne beim Rentenfonds

Nega­ti­ve Zwi­schen­ge­win­ne beim Ren­ten­fonds

Nega­ti­ve Zwi­schen­ge­win­ne stel­len grund­sätz­lich kei­ne Ver­lus­te i.S. des § 15b Abs. 1 EStG dar . § 20 Abs. 2b Satz 2 EStG kann nicht dahin ver­stan­den wer­den, dass ein vor­ge­fer­tig­tes Kon­zept i.S. des § 15b Abs. 2 Satz 2 EStG stets dann vor­liegt, wenn sich ein Ver­lust im Rah­men der Anwen­dung des pro­gres­si­ven Steu­er­sat­zes

Lesen
Zwischengewinne bei der Veräußerung von Fondsanteilen 1998

Zwi­schen­ge­win­ne bei der Ver­äu­ße­rung von Fonds­an­tei­len 1998

Die Besteue­rung des bei der Ver­äu­ße­rung von Fonds­an­tei­len ermit­tel­ten Zwi­schen­ge­winns rich­tet sich für das Jahr 1998 nach der Spe­zi­al­re­ge­lung im Gesetz über Kapi­tal­an­la­ge­ge­sell­schaf­ten. Ein Rück­griff auf die ein­kom­men­steu­er­recht­li­chen Rege­lun­gen für Finanz­in­no­va­tio­nen kommt inso­weit nicht in Betracht. Dem Ansatz des Zwi­schen­ge­winns im Ver­äu­ße­rungs­fall steht nicht ent­ge­gen, dass bei Anschaf­fung der Antei­le

Lesen