Lebens­part­ner und die Grund­er­werb­steu­er

Das Finanz­ge­richt Müns­ter hat jetzt die Aus­set­zung der Voll­zie­hung eines Grund­er­werb­steu­er­be­schei­des wegen steu­er­li­cher Schlech­ter­stel­lung gleich­ge­schlecht­li­cher Lebens­part­ner abge­lehnt. Nach Ansicht des Finanz­ge­richts Müns­ter genü­gen Zwei­fel an der Ver­fas­sungs­mä­ßig­keit der grund­er­werb­steu­er­li­chen Benach­tei­li­gung von Part­nern einer ein­ge­tra­ge­nen Lebens­part­ner­schaft gegen­über Ehe­gat­ten allein nicht, um die Steu­er­for­de­rung von der Voll­zie­hung aus­zu­set­zen.

Lebens­part­ner und die Grund­er­werb­steu­er

Im Streit­fall wur­de der Antrag­stel­le­rin nach Been­di­gung ihrer ein­ge­tra­ge­nen Lebens­part­ner­schaft von ihrer ehe­ma­li­gen Lebens­part­ne­rin eine Immo­bi­lie über­tra­gen. Das Finanz­amt setz­te hier­für Grund­er­werb­steu­er in Höhe von 827 € fest. Die Antrag­stel­le­rin berief sich auf die sinn­ge­mä­ße Anwen­dung der Vor­schrift des § 3 Nr. 5 GrEStG, wonach der Grund­stücks­er­werb durch den frü­he­ren Ehe­gat­ten im Rah­men der Ver­mö­gens­aus­ein­an­der­set­zung nach der Schei­dung steu­er­frei ist.

Das Finanz­ge­richt Müns­ter ließ in sei­ner im einst­wei­li­gen Rechts­schutz­ver­fah­ren ergan­ge­nen Ent­schei­dung offen, ob ver­fas­sungs­recht­li­che Zwei­fel am Aus­schluss der grund­er­werb­steu­er­li­chen Begüns­ti­gung von Part­nern einer ein­ge­tra­ge­nen Lebens­part­ner­schaft bestehen. Denn im Streit­fall feh­le es im Hin­blick auf den Gel­tungs­an­spruch des jeden­falls for­mell ver­fas­sungs­ge­mäß zustan­de gekom­me­nen Grund­er­werb­steu­er­ge­set­zes an dem erfor­der­li­chen beson­de­ren Aus­set­zungs­in­ter­es­se. Gera­de wegen der ver­hält­nis­mä­ßig gerin­gen Steu­er von 827 € las­se deren Voll­zug bis zur abschlie­ßen­den Klä­rung der Streit­fra­ge in dem eben­falls bereits beim Finanz­ge­richt Müns­ter anhän­gi­gen Haupt­sa­che­ver­fah­ren für die Antrag­stel­le­rin kei­ne irrepa­ra­blen Nach­tei­le befürch­ten.

Finanz­ge­richt Müns­ter, Beschluss vom 27. Mai 2010 – 8 V 52/​10 GrE