Stärkere Rechte für Missbrauchsopfer

Stär­ke­re Rech­te für Missbrauchsopfer

Die Bun­des­re­gie­rung hat einen Gesetz­ent­wurf vor­ge­legt, mit dem sie die Rech­te von Opfern sexu­el­ler Gewalt stär­ken will. Der Gesetz­ent­wurf sieht vor, Miss­brauchs­op­fern mehr­fa­che Ver­neh­mun­gen zu erspa­ren. Auch die Ver­jäh­rungs­fris­ten für den Anspruch auf Scha­dens­er­satz ändern sich. Die neu­en Rege­lun­gen sol­len für einen bes­se­ren Opfer­schutz sor­gen. Das gilt ins­be­son­de­re für Ermit­t­­lungs- und Straf­ver­fah­ren wegen sexu­el­len Miss­brauchs. Der Gesetzentwurf

Lesen
2. Opferrechtsreformgesetz

2. Opfer­rechts­re­form­ge­setz

Der Deut­sche Bun­des­tag hat das 2. Opfer­rechts­re­form­ge­setz beschlos­sen. Das Gesetz knüpft an das Opfer­rechts­re­form­ge­setz vom 1. Sep­tem­ber 2004 an und sieht Ände­run­gen in drei zen­tra­len Berei­chen vor: 1. Ver­bes­se­run­gen zum Schutz von Ver­letz­ten im Straf­ver­fah­ren Im Bereich der Neben­kla­ge und des Opfer­an­walts ori­en­tiert sich das Gesetz durch­gän­gig dar­an, den beson­ders schutzbedürftigen

Lesen
Zweites Opferrechtsreformgesetz

Zwei­tes Opferrechtsreformgesetz

Das Bun­des­ka­bi­nett hat heu­te den Ent­wurf eines 2. Opfer­rechts­re­form­ge­set­zes auf den Gesetz­ge­bungs­weg gebracht. Der Ent­wurf schließt inhalt­lich an frü­he­re Geset­zes­än­de­run­gen an und ver­folgt das Ziel, die Rech­te von Opfern und Zeu­gen im Straf­ver­fah­ren zu erwei­tern. Gleich­zei­tig sol­len die Mög­lich­keit für Ver­letz­te von Straf­ta­ten erwei­tert wer­den, sich dem Ver­fah­ren als Nebenkläger

Lesen
2. Opferrechtsreformgesetz

2. Opfer­rechts­re­form­ge­setz

Das Bun­des­ka­bi­nett hat ges­tern den Ent­wurf eines 2. Opfer­rechts­re­form­ge­set­zes beschlos­sen und damit das Gesetz­ge­bungs­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet. Der Vor­schlag schließt inhalt­lich an frü­he­re Geset­zes­än­de­run­gen an und ver­folgt das Ziel, Opfer und Zeu­gen von Straf­ta­ten noch bes­ser zu schüt­zen und ihre Rech­te im Straf­ver­fah­ren zu erwei­tern. Der Ent­wurf knüpft an die Geset­zes­än­de­run­gen durch

Lesen
2. Opferrechtsreformgesetz

2. Opfer­rechts­re­form­ge­setz

Die Bun­des­jus­tiz­mi­nis­te­rin hat heu­te den Ent­wurf eines 2. Opfer­rechts­re­form­ge­set­zes auf den Weg gebracht. Der Vor­schlag schließt inhalt­lich an frü­he­re Geset­zes­än­de­run­gen an und ver­folgt das Ziel, Opfer und Zeu­gen von Straf­ta­ten noch bes­ser zu schüt­zen und ihre Rech­te im Straf­ver­fah­ren zu stärken.

Lesen