Atypische Grundstückssituationen - und die Abweichung von der Abstandsfläche

Aty­pi­sche Grund­stücks­si­tua­tio­nen – und die Abwei­chung von der Abstands­flä­che

Mit einer aty­pi­schen Grund­stücks­si­tua­ti­on als Vor­aus­set­zung für Abwei­chung von Min­dest­ab­stands­flä­che hat­te sich aktu­ell das Ver­wal­tungs­ge­richt Schwe­rin zu befas­sen: Gemäß § 6 Abs. 1 Satz 2 LBauO M‑V fal­len bau­li­che Anla­gen, von denen Wir­kun­gen wie von Gebäu­den aus­ge­hen, in den Anwen­dungs­be­reich die­ser Vor­schrift. Beim Vor­ha­ben der Bei­gela­de­nen han­delt sich um eine Anla­ge in die­sem

Lesen
Ein Auto-Aufzug aus der Tiefgarage ist ein Carport

Ein Auto-Auf­zug aus der Tief­ga­ra­ge ist ein Car­port

Der Kraft­fahr­zeug­auf­zug einer Tief­ga­ra­ge, der in sei­ner ober­ir­di­schen End­stel­lung ledig­lich durch eine durch Stütz­pfei­ler getra­ge­ne, ca. 2, 15 m hohe Über­da­chung in Erschei­nung tritt, ist jeden­falls einem Car­port ver­gleich­bar und des­halb gemäß § 6 Abs. 7 Satz 1 Nr. 1 HBauO in der Abstands­flä­che eines Gebäu­des ohne eige­ne Abstands­flä­che zur Nach­bar­gren­ze und ohne nach­bar­li­che Zustim­mung nach

Lesen
Mehrere privilegierte Vorbauten in der Abstandsfläche

Meh­re­re pri­vi­le­gier­te Vor­bau­ten in der Abstands­flä­che

Meh­re­re Vor­bau­ten im Sin­ne des § 5 Abs. 6 Nr. 2 LBO vor der Außen­wand eines Gebäu­des sind nach die­ser Vor­schrift nur dann abstands­flä­chen­recht­lich pri­vi­le­giert, wenn sie sich in ihrer Gesamt­heit unter­ord­nen und das Erschei­nungs­bild der Außen­wand wei­ter­hin domi­niert. Nach § 5 Abs. 6 Nr 2 LBO Baden-Wür­t­­te­m­berg blei­ben bei der Bemes­sung der Abstands­flä­che Vor­bau­ten wie

Lesen