Rabatte beim PKW-Kauf - als steuerpflichtiger Arbeitslohn

Rabat­te beim PKW-Kauf – als steu­er­pflich­ti­ger Arbeitslohn

Gewährt ein Auto­her­stel­ler den Arbeit­neh­mern eines ver­bun­de­nen Unter­neh­mens die­sel­ben Rabat­te beim Auto­kauf wie sei­nen eige­nen Mit­ar­bei­tern (Werks­an­ge­hö­ri­gen­pro­gramm), so han­delt es sich hier­bei nach Ansicht des Finanz­ge­richts Köln nicht um steu­er­pflich­ti­gen Arbeits­lohn. In dem hier ent­schie­de­nen Streit­fall war der Arbeit­neh­mer bei einem Zulie­fer­be­trieb eines Auto­her­stel­lers beschäf­tigt. Der Auto­bau­er war mit 50 %

Lesen
Arbeitslohn von dritter Seite im Rahmen eines sog. "Mitarbeiter-Vorteilsprogramms"

Arbeits­lohn von drit­ter Sei­te im Rah­men eines sog. „Mit­ar­bei­ter-Vor­teils­pro­gramms“

Auch Preis­vor­tei­le und Rabat­te, die Arbeit­neh­mer von Drit­ten erhal­ten, sind nur dann Lohn, wenn sie sich für den Arbeit­neh­mer als Frucht sei­ner Arbeit für den Arbeit­ge­ber dar­stel­len und im Zusam­men­hang mit dem Dienst­ver­hält­nis ste­hen. Davon kann aus­ge­gan­gen wer­den, wenn der Drit­te damit anstel­le des Arbeit­ge­bers die Arbeits­leis­tung des Arbeit­neh­mers entgilt,

Lesen
Arbeitnehmerrabatte als steuerpflichtigen Lohnvorteil

Arbeit­neh­mer­ra­bat­te als steu­er­pflich­ti­gen Lohnvorteil

In zwei Urtei­len zur Jah­res­wa­gen­be­steue­rung hat der Bun­des­fi­nanz­hof klar­ge­stellt, dass nicht jeder Rabatt, den ein Arbeit­neh­mer von sei­nem Arbeit­ge­ber erhält, zu steu­er­pflich­ti­gem Arbeits­lohn führt: End­preis i.S. des § 8 Abs. 3 EStG ist der am Ende von Ver­kaufs­ver­hand­lun­gen als letz­tes Ange­bot ste­hen­de Preis und umfasst des­halb auch Rabat­te. Rabat­te, die der Arbeit­ge­ber nicht

Lesen