Dienst­zim­mer mit Sofa und Lauf­band

Ein Sofa und ein Lauf­band haben einer Dienst­an­wei­sung ent­spre­chend aus einem Dienst­zim­mer ent­fernt zu wer­den. Wird dem nicht Fol­ge geleis­tet, ist die zwangs­wei­se Ent­fer­nung der Gegen­stän­de rech­tens. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Trier in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Kla­ge einer Beam­tin abge­wie­sen, die sich damit gegen die zwangs­wei­se

Lesen

Das häus­li­che Arbeits­zim­mer eines Rich­ters

Gemäß § 9 Abs. 5 i.V.m. § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 1 EStG usw. kann ein Steu­er­pflich­ti­ger Auf­wen­dun­gen für ein häus­li­ches Arbeits­zim­mer nicht als Wer­bungs­kos­ten abzie­hen. Dies gilt nicht, wenn für die betrieb­li­che oder beruf­li­che Tätig­keit kein ande­rer Arbeits­platz zur Ver­fü­gung steht (§ 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 2 EStG). In die­sem

Lesen

Das allei­ni­ge Dienst­zim­mer des Pro­fes­sors

Ein Anspruch auf ein bestimm­tes (Einzel-)Dienstzimmer steht einem Pro­fes­sor an einer Hoch­schu­le auch dann nicht zu, wenn er seit mehr als zwan­zig Jah­ren in einem Ein­zel­bü­ro unter­ge­bracht war. Der Dienst­herr hat bei der Zuwei­sung von Dienst­räu­men ein nahe­zu unein­ge­schränk­tes orga­ni­sa­to­ri­sches Gestal­tungs­er­mes­sen – solan­ge die Zuwei­sung des neu­en Zim­mers nicht sach­lich

Lesen