Helicopter

Das gebraucht erwor­be­ne Akku – und die Sorg­falts­pflicht­ver­let­zung beim Akkubrand

Wird ein gebraucht erwor­be­nes Elek­tro­ge­rät in brenn­ba­rer Umge­bung auf­ge­la­den, ohne dass der Käu­fer über den Zustand des Geräts infor­miert war, liegt eine Sorg­falts­pflicht­ver­let­zung vor. Mit die­ser Begrün­dung hat das Land­ge­richt Coburg in dem hier vor­lie­gen­den Fall der Kla­ge eines Gebäu­de­ver­si­che­rers statt­ge­ge­ben, der nach einem Brand die teil­wei­se Erstat­tung des Scha­dens vom

Lesen

Spreng­stoff­ex­plo­si­on – und die Gefähr­dung einer frem­den Sache von bedeu­ten­dem Wert

Die Wert­gren­ze für die Annah­me der Gefähr­dung einer frem­den Sache von bedeu­ten­dem Wert im Sin­ne des § 308 Abs. 1 StGB liegt bei 1.500 €. § 308 Abs. 1 StGB stellt das Her­bei­füh­ren einer Explo­si­on unter Stra­fe, wenn dadurch Leib oder Leben eines ande­ren Men­schen oder frem­de Sachen von bedeu­ten­dem Wert gefähr­det wird. Zwar

Lesen

Gas­för­mi­ger Sprengstoff

Spreng­stof­fe im Sin­ne von § 308 Abs. 1, § 310 Abs. 1 Nr. 2 StGB sind alle Stof­fe, die bei Ent­zün­dung eine gewalt­sa­me und plötz­li­che Aus­deh­nung dehn­ba­rer (elas­ti­scher) Flüs­sig­kei­ten und Gase her­vor­ru­fen, und geeig­net sind, dadurch den Erfolg einer Zer­stö­rung her­bei­zu­füh­ren. Es kommt nicht dar­auf an, ob der Stoff fest, flüs­sig oder

Lesen