Steu­er­frei­heit der Portfolioverwaltung?

Der Bun­des­fi­nanz­hof hat dem Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on die Fra­ge zur Vor­ab­ent­schei­dung vor­ge­legt, ob Ban­ken und ande­re Ver­mö­gens­ver­wal­ter, die für ein­zel­ne Anle­ger Wert­pa­pier­ver­mö­gen ver­wal­ten (sog. indi­vi­du­el­le Port­fo­li­o­ver­wal­tung), mit die­sen Leis­tun­gen der Umsatz­steu­er unter­lie­gen. Die Finanz­ver­wal­tung bejaht dies, so dass der Port­fo­li­o­ver­wal­ter sei­ne Leis­tung gegen­über dem Anle­ger mit dem Regel­steu­er­satz von

Lesen

Effi­zi­en­te­re Port­fo­li­o­ver­wal­tung – OGAW-IV-Umsetzungsgesetz

Die Bun­des­re­gie­rung hat den Ent­wurf eines „Geset­zes zur Umset­zung der Richt­li­nie 2009/​65/​EG zur Koor­di­nie­rung der Rechts- und Ver­wal­tungs­vor­schrif­ten betref­fend bestimm­te Orga­nis­men für gemein­sa­me Anla­gen in Wert­pa­pie­ren“ (OGAW-IV-Umsetzungsgesetz)in das Gesetz­ge­bungs­ver­fah­ren ein­ge­bracht, mit dem durch die Aus­wei­tung des Euro­päi­schen Pas­ses für Ver­wal­tungs­ge­sell­schaf­ten die Mög­lich­keit einer grenz­über­schrei­ten­den kol­lek­ti­ven Port­fo­li­o­ver­wal­tung geschaf­fen wer­den soll. Auch

Lesen

Gewerbs­mä­ßi­ge Finanzportfolioverwaltung

Zu den Vor­aus­set­zun­gen einer erlaub­nis­pflich­ti­gen gewerbs­mä­ßi­gen Finanz­port­fo­li­o­ver­wal­tung im Sin­ne des § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG hat jetzt der Bun­des­ge­richts­hof Stel­lung genom­men: Nach § 32 Abs. 1 Satz 1 KWG bedarf der schrift­li­chen Erlaub­nis des Bun­des­auf­sichts­amts für das Kre­dit­we­sen (jetzt: Bun­des­an­stalt für Finanz­dienst­leis­tungs­auf­sicht), wer im Inland gewerbs­mä­ßig oder in einem Umfang, der

Lesen