Neue Mobil­funk­fre­quen­zen – und die Stö­rung des DVB-T-Empfangs

Die Re­ge­lungs­wir­kung einer An­ord­nung der Bun­des­netz­agen­tur über die Durch­füh­rung eines der Zu­tei­lung von Fre­quen­zen vor­an­ge­hen­den Ver­ga­be­ver­fah­rens und der Fest­le­gung von Fre­quenz­nut­zungs­be­stim­mun­gen als Teil der Ver­ga­be­be­din­gun­gen er­streckt sich nicht auf Dritt­be­trof­fe­ne, die kei­ne Zu­tei­lung der zu ver­ge­ben­den Fre­quen­zen an sich selbst be­geh­ren, son­dern le­dig­lich Stö­run­gen durch die spä­te­re Nut­zung der zu

Lesen

Fre­quenz­ver­ga­be durch die Bundesnetzagentur

Die Rege­lungs­wir­kung von Anord­nun­gen der Bun­des­netz­agen­tur über die Durch­füh­rung eines der Zutei­lung von Fre­quen­zen vor­an­ge­hen­den Ver­ga­be­ver­fah­rens und die Fest­le­gung von Fre­quenz­nut­zungs­be­stim­mun­gen als Teil der Ver­ga­be­be­din­gun­gen ist auf sol­che Unter­neh­men beschränkt, die sich um die Zutei­lung der zu ver­ge­ben­den Fre­quen­zen bewer­ben. Sie erstreckt sich dage­gen nicht auf Dritt­be­trof­fe­ne, die ledig­lich Störungen

Lesen

Ver­stei­ge­rung einer UMTS-Mobilfunklizenz

Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig hat die Kla­ge eines Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­mens abge­wie­sen, mit der sich die­ses gegen den Wider­ruf einer von ihm erstei­ger­ten Mobil­funk­li­zenz gewehrt und die Erstat­tung des Ver­stei­ge­rungs­er­lö­ses ver­langt hat­te. Die Klä­ge­rin nahm im Jahr 2000 an einem von der Bun­des­netz­agen­tur durch­ge­führ­ten Ver­fah­ren zur Ver­stei­ge­rung von UMTS-Fun­k­­fre­­quen­­­zen teil. Sie erhielt den

Lesen

Ver­ga­be von Funkfrequenzen

Vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig hat­ten jetzt meh­re­re Kla­gen gegen Ent­schei­dun­gen der Bun­des­netz­agen­tur über die Ver­ga­be von Funk­fre­quen­zen teil­wei­se Erfolg. Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt hat einen Teil des Streit­stoffs zur wei­te­ren Auf­klä­rung des Sach­ver­halts an das Ver­wal­tungs­ge­richt Köln zurück­ver­wie­sen. Die Klä­ge­rin betreibt ein eige­nes Funk­netz auf der Grund­la­ge von Fre­quenz­nut­zungs­rech­ten, die ihr

Lesen

Ver­ga­be von Funkfrequenzen

Vor dem Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt in Leip­zig hat­te die Kla­ge eines Mobil­funk­un­ter­neh­mens gegen eine Ent­schei­dung der Bun­des­netz­agen­tur über die Ver­ga­be von Funk­fre­quen­zen teil­wei­se Erfolg. Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt hat den Rechts­streit zur wei­te­ren Auf­klä­rung des Sach­ver­halts an das Ver­wal­tungs­ge­richt Köln zurück­ver­wie­sen. Die Klä­ge­rin ist eines der vier Unter­neh­men, die in Deutsch­land Mobil­funk­dienst­leis­tun­gen für die

Lesen