Beiträge zum Stichwort ‘ Handlungsstörer ’

Weitere Informationen auf der Rechtslupe Der Brand des Nachbarhauses

13. Februar 2018 | Zivilrecht

Ein Grundstückseigentümer, der einen Handwerker Reparaturarbeiten am Haus vornehmen lässt, ist gegenüber dem Nachbarn verantwortlich, wenn das Haus infolge der Arbeiten in Brand gerät und das Nachbargrundstück dabei beschädigt wird. Dass der Handwerker sorgfältig ausgesucht wurde, ändert daran nichts. Dies entschied jetzt der Bundesgerichtshof in einem Fall aus Magdeburg: Die … 



Weitere Informationen auf der Rechtslupe Der Wohnungseigentümer als mittelbarer Handlungsstörer

18. Juli 2014 | Zivilrecht

Ein Wohnungseigentümer, der an seinem Wohnungseigentum einen Nießbrauch bestellt hat, kann grundsätzlich als mittelbarer Handlungsstörer von den übrigen Wohnungseigentümern auf Unterlassung in Anspruch genommen werden, wenn der Nießbraucher das Wohnungseigentum in einer Weise nutzt, die mit dem in der Teilungserklärung vereinbarten Zweck unvereinbar ist. Dieses Urteil betrifft zwar einen Nießbrauchfall. … 



Weitere Informationen auf der Rechtslupe Erdaushub auf Nachbars Grundstück

25. Januar 2012 | Zivilrecht

Es kann Schadensersatz statt Leistung entsprechend § 281 Abs. 1 BGB gefordert werden, wenn die Erfüllung eines Beseitigungsanspruchs gemäß § 1004 Abs. 1 BGB nicht innerhalb einer gesetzten Frist erfüllt wird. Der Berechtigte kann nicht darauf verwiesen werden, vorab einen Titel auf Beseitigung der Störung zu erwirken und nach § … 



Zum Seitenanfang