Der Raus­wurf des Vor­stands­vor­sit­zen­den als Insi­der-Infor­ma­ti­on

Der Bun­des­ge­richts­hof hat­te sich erneut mit dem Kapi­­tal­an­­le­ger-Mus­­ter­­ver­­­fah­­ren gegen die Daim­ler AG wegen einer angeb­lich ver­spä­te­ten Ad-hoc-Mit­­­tei­­lung über das vor­zei­ti­ge Aus­schei­den ihres dama­li­gen Vor­stands­vor­sit­zen­den Prof. Schrempp zu befas­sen. Dabei hat der Bun­des­ge­richts­hof die Ent­schei­dung des Ober­lan­des­ge­richts Stutt­gart auf­ge­ho­ben und das Mus­ter­ver­fah­ren zu wei­te­ren Sach­ver­halts­fest­stel­lun­gen an das Ober­lan­des­ge­richt Stutt­gart zurück­ver­wie­sen. Am

Lesen

Zwi­schen­über­le­gun­gen eines Unter­neh­mens als Insi­der-Infor­ma­tio­nen

Ein Zwi­schen­schritt, der einer Ent­schei­dung eines bör­sen­no­tier­ten Unter­neh­mens vor­aus­geht, kann eine Insi­­der-Infor­­ma­­ti­on dar­stel­len, über die die Finanz­märk­te infor­miert wer­den müs­sen. Um die Inte­gri­tät der Finanz­märk­te der Euro­päi­schen Uni­on sicher­zu­stel­len und das Ver­trau­en der Anle­ger in die­se Märk­te zu stär­ken, ver­bie­tet die Richt­li­nie 2003/​6 Insi­­der-Geschäf­­te und ver­pflich­tet Emit­ten­ten von Finanz­in­stru­men­ten, Insi­­der-Infor­­ma­­ti­o­­nen,

Lesen

Ver­spä­te­te Ver­öf­fent­li­chung von Insi­der­infor­ma­ti­on

Der Bun­des­ge­richts­hof hat in einem Kapi­­tal­an­­le­ger-Mus­­ter­­ver­­­fah­­ren gegen die Daim­ler AG wegen angeb­lich ver­spä­te­ter Ad-hoc-Mit­­­tei­­lung über das vor­zei­ti­ge Aus­schei­den ihres dama­li­gen Vor­stands­vor­sit­zen­den Prof. Schrempp dem Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on meh­re­re Fra­gen zur Vor­ab­ent­schei­dung vor­ge­legt, wel­che die Aus­le­gung der Mark­t­­mis­s­brauchs-Rich­t­­li­­nie und der hier zu erlas­se­nen Durch­­­füh­­rungs-Rich­t­­li­­nie . Am 17. Mai 2005 erör­ter­te

Lesen

Was sind Insi­der-Geschäf­te?

Die Richt­li­nie 2003/​6 soll Insi­­der-Geschäf­­te und Markt­ma­ni­pu­la­ti­on (Markt­miss­brauch) mit dem Ziel bekämp­fen, die Inte­gri­tät der Finanz­märk­te zu schüt­zen und das Ver­trau­en der Anle­ger zu stär­ken. Der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on hat­te nun mit der Aus­le­gung der Bestim­mun­gen die­ser Richt­li­nie zu befas­sen. Anlass hier­zu bot ein Vor­ab­ent­schei­dungs­ver­fah­ren aus Bel­gi­en: Die Spec­tor

Lesen

Daim­ler-Kapi­tal­an­le­ger­mus­ter­ver­fah­ren

Das Ober­lan­des­ge­richt Stutt­gart hat­te in einem ers­ten Mus­ter­ent­scheid nach dem Kapi­­tal­an­­le­ger-Mus­­ter­­ver­­­fah­­ren­s­ge­­setz bereits fest­ge­stellt, dass eine Insi­der­infor­ma­ti­on erst am 28.07.2005 um ca. 09.50 Uhr ent­stan­den und unver­züg­lich ver­öf­fent­licht wor­den sei. Weil damit eine Haf­tung der Mus­ter­be­klag­ten aus­ge­schlos­sen war, kam es auf die wei­te­ren Vor­la­ge­fra­gen nicht mehr an, die unbe­ant­wor­tet geblie­ben sind.

Lesen