Restaurant-Küche

Lebens­mit­tel­recht­li­che Kon­troll­be­rich­te – und ihre Her­aus­ga­be

Das Ver­brau­cher­infor­ma­ti­ons­ge­setz lie­fert für Her­aus­ga­be lebens­mit­tel­recht­li­cher Kon­troll­be­rich­te an einen Bür­ger die gesetz­li­che Grund­la­ge und ist durch das legi­ti­me Ziel des Ver­brau­cher­schut­zes gerecht­fer­tigt. Die Inter­es­sen der betrof­fe­nen Unter­neh­men tre­ten hin­ter die Schutz- und Infor­ma­ti­ons­in­ter­es­sen der Ver­brau­cher zurück. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Aachen in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den, dass

Lesen
Tarifliche Funktionszulage - für Kassierer/innen im Lebensmitteleinzelhandel

Tarif­li­che Funk­ti­ons­zu­la­ge – für Kassierer/​innen im Lebens­mit­tel­ein­zel­han­del

Eine Kas­sie­re­rin im Lebens­mit­tel­ein­zel­han­del in Baden-Wür­t­­te­m­­berg hat nach I 2 a der inhalts­glei­chen Tarif­ver­trä­ge über Gehäl­ter, Löh­ne, Aus­bil­dungs­ver­gü­tun­gen und Sozi­al­zu­la­gen für die Arbeitnehmer/​innen und Aus­zu­bil­den­den des Ein­zel­han­dels in Baden-Wür­t­­te­m­­berg vom 05.12 2013 und vom 09.07.2015 (GTV) in Ver­bin­dung mit § 5 Abs. 1 des Man­tel­ta­rif­ver­tra­ges für die Ange­stell­ten und gewerb­li­chen Arbeitnehmer/​innen des Ein­zel­han­dels in

Lesen
Die Feststellung des Lebensmittellieferanten

Die Fest­stel­lung des Lebens­mit­tel­lie­fe­ran­ten

Die Ver­pflich­tung des Lebens­mit­tel­un­ter­neh­mers nach Art. 18 Abs. 2 Satz 1 der VO (EG) Nr. 178/​2002 (Lebens­­­mi­t­­tel-Basis-VO) jede Per­son fest­zu­stel­len, von der er ein Lebens­mit­tel erhal­ten hat, beschränkt sich dar­auf, den direk­ten Lie­fe­ran­ten zu ermit­teln. Die Her­stel­ler­an­ga­be dient nicht der Unter­rich­tung des Ver­brau­chers über den Ort der Fer­ti­gung der Ware, son­dern als

Lesen
Modenschau an der Fleischtheke

Moden­schau an der Fleisch­the­ke

In einem fleisch- und wurst­ver­ar­bei­ten­den Ein­zel­han­dels­be­trieb sind bor­deau­x­ro­te Hem­den und schwar­ze Schür­zen kei­ne geeig­ne­te Arbeits­klei­dung. Meint jeden­falls das Ver­wal­tungs­ge­richt Ber­lin. In dem jetzt dort ent­schie­de­nen Fall klag­te ein Inha­ber von vier Lebens­mit­tel­ein­zel­han­dels­ge­schäf­ten in Ber­lin Ste­­glitz-Zehlen­­dorf. Bei Kon­trol­len der Laden­ge­schäf­te stell­te das Bezirks­amt fest, dass das Bedie­nungs­per­so­nal der Fleisch- und Wurst­the­ke

Lesen