Bewerberüberhang für einen Masterstudiengang

Bewer­ber­über­hang für einen Mas­ter­stu­di­en­gang

Bei einem Bewer­ber­über­hang für einen Mas­ter­stu­di­en­gang kann die Aus­wahl für die Zulas­sung inner­halb der fest­ge­setz­ten Kapa­zi­tät auf­grund der maß­geb­li­chen Vor­schrif­ten nach einer Rang­rei­he erfol­gen, die aus­schließ­lich nach den zum Bewer­bungs­schluss vor­lie­gen­den vor­läu­fi­gen oder end­gül­ti­gen Durch­schnitts­no­ten des Bache­lor­stu­di­en­gan­ges gebil­det wird (hier bejaht für den Mas­ter­stu­di­en­gang Psy­cho­lo­gie an der Uni­ver­si­tät Ham­burg). Eine

Lesen
VWL-Masterstudienplätze in Münster

VWL-Mas­ter­stu­di­en­plät­ze in Müns­ter

Mit hoher Wahr­schein­lich­keit ver­stößt auch das Ver­fah­ren der Wie schon bei den ver­stößt die West­fä­li­sche Wil­helms-Uni­­ver­­­si­­tät Müns­ter (WWU) wohl auch bei der Ver­ga­be von Stu­di­en­plät­zen im Mas­­ter-Stu­­di­en­gang Volks­wirt­schafts­leh­re gegen gel­ten­des Recht. Dies befand jetzt jeden­falls das Ver­wal­tungs­ge­richt Müns­ter und ver­pflich­te­te die Uni Müns­ter, den abge­lehn­ten Bewer­ber vor­läu­fig zum Mas­ter­stu­di­en­gang Volks­wirt­schafts­leh­re

Lesen
BWL-Masterstudienplätze in Münster

BWL-Mas­ter­stu­di­en­plät­ze in Müns­ter

Das Ver­fah­ren der West­fä­li­schen Wil­helms-Uni­­ver­­­si­­tät Müns­ter für die Ver­ga­be von Stu­di­en­plät­zen im Mas­­ter-Stu­­di­en­gang Betriebs­wirt­schafts­leh­re ver­stößt mit über­wie­gen­der Wahr­schein­lich­keit gegen gel­ten­des Recht. Mit die­ser Begrün­dung ver­pflich­te­te jetzt das Ver­wal­tungs­ge­richt Müns­ter in einem Eil­ver­fah­ren die Müns­te­ra­ner Uni­ver­si­tät, eine abge­lehn­te Bewer­be­rin vor­läu­fig zu die­sem Mas­ter­stu­di­en­gang zuzu­las­sen. Die Bewer­be­rin, die an einer ande­ren Hoch­schu­le

Lesen