Niqab

Kein Niqab am Steuer

Der Eil­an­trag einer Düs­sel­dor­fer Mus­li­ma, die aus reli­giö­sen Grün­den auch beim Füh­ren eines Kraft­fahr­zeugs ihr Gesicht mit Aus­nah­me eines Seh­schlit­zes für die Augen­par­tie mit einem Gesichts­schlei­er (Niqab) bede­cken möch­te, ist vor dem Ober­ver­wal­tungs­ge­richt für das Land Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len erfolg­los geblie­ben. Nach der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung darf der­je­ni­ge, der ein Kraft­fahr­zeug führt, sein Gesicht

Lesen
Niqab

Auto­fah­ren mit Niqab?

Es besteht auch für eine Mus­li­ma kein Anspruch auf eine Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung, aus reli­giö­sen Grün­den auch beim Füh­ren eines Kraft­fahr­zeugs ihr Gesicht mit Aus­nah­me eines Seh­schlit­zes für die Augen­par­tie mit einem Gesichts­schlei­er (Niqab) zu bede­cken. Nach der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung darf der­je­ni­ge, der ein Kraft­fahr­zeug führt, sein Gesicht nicht so ver­hül­len oder verdecken,

Lesen
Niqab

Mit Niqab am Steuer?

Die Reli­gi­ons­frei­heit gebie­tet es nicht, einer Mus­li­ma, die einen Niqab trägt, eine Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung vom Ver­hül­lungs­ver­bot beim Füh­ren von Kraft­fahr­zeu­gen zu ertei­len. Dies ent­schied jetzt das Ver­wal­tungs­ge­richt Düs­sel­dorf in einem Eil­ver­fah­ren auf Antrag einer Mus­li­ma, die von der Bezirks­re­gie­rung Düs­sel­dorf ver­langt hat­te, ihr den Niqab – ein Kopf-Schu­l­­ter­­tuch, das den gesamten

Lesen

Der Niqab im Schulunterricht

Eine Schu­le kann nicht der Mut­ter einer Schü­le­rin, die einen Niqab trägt, anord­nen, dass sie dafür sorgt, dass ihre Toch­ter im Unter­richt ihr Gesicht zeigt. So hat das Ham­bur­gi­sche Ober­ver­wal­tungs­ge­richt in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den und damit gleich­zei­tig die Ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richts Ham­burg bestä­tigt. Die Schul­be­hör­de hat­te gegen­über der

Lesen

Auto­fah­ren mit Niqab

Am 19.10.2017 ist die neue Rege­lung des § 23 Abs. 4 Satz 1 StVO in Kraft getre­ten, wonach ein Kraft­fahr­zeug­füh­rer sein Gesicht nicht so ver­hül­len oder ver­de­cken darf, dass er nicht mehr erkenn­bar ist. Einen hier­ge­gen gerich­te­ten Antrag auf Erlass einer einst­wei­li­gen Anord­nung hat das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt jetzt abge­lehnt. Die Antrag­stel­le­rin rügt eine

Lesen